Die neue Dimension von OKI im digitalen LED-Druck

CMYK + Weiß oder Klarlack

Mit der Einführung der A3+ Drucker OKI Pro9541dn (CMYK + Weiß oder Klarlack) bzw. OKI Pro9542dn (Weiß + CMYK) wechselt OKI beim grafischen Digitaldruck in einen neuen Bereich, den Weißdruck. Diese neuen LED Drucker bieten neben einer herausragenden Druckqualität, niedrigen Druckkosten und einer hohen Medienflexibilität die einzigartige Möglichkeit, 5-farbig zu drucken.

Dabei garantiert die LED Drucktechnologie von OKI nicht nur ein umfangreiches Farbspektrum zu einem günstigen Anschaffungspreis, sondern bietet auch die Möglichkeit, die zusätzliche fünfte Vollton-Farbe, Weiß oder Klar in einem Arbeitsschritt mit zu drucken. Eine Vielzahl kreativer Druckideen auf farbigen oder dunklen Druckmedien sind jetzt realisierbar und einfach umzusetzen.

Ideal für die grafische Industrie und das kreative Gewerbe

Die OKI Pro Serie wendet sich an Agenturen, Grafikstudios, Designbüros, Druckvorstufenbetriebe und Druckereien und bietet beispielsweise eine effektive Produktion von Kleinauflagen oder farbechte Konzept- und Designproofs vor dem eigentlichen Druck. Bei einem Seitenpreis weit niedriger als bei Inkjet-Prooflösungen glänzt die Pro Serie vor allem auch durch höhere Geschwindigkeit. Dabei wird der PSO_uncoated- bzw. FOGRA47 Farbraum komplett abgedeckt, isocoated_v2 bzw. der FOGRA39 Farbraum wird fast erreicht. Schnell – und das bei gleichzeitig niedrigen Seitenkosten: Das ist die Pro-Reihe von OKI, die farbkonsistenten Druck von Print-On-Demand oder Kleinauflagen in Druckereien oder Agenturen ermöglicht, auf vielfältigen Bedruckstoffen bis 360 g/m² und Duplexdruck bis 320 g/m² inkl. der Möglichkeiten der 5. Farbe – Weiß oder Klarlack.

Zuverlässiges Color-Management 
mit OKI Pro und EFI Fiery XF

Für ein zuverlässiges Color-Management beim Druck mit Klarlack oder Weiß empfiehlt es sich, die OKI Pro Serie mit der EFI Fiery XF Software zu betreiben. Anders als beim Tintenstrahldruck oder anderen Inkjetlösungen wie beispielsweise dem UJF-3042 von Mimaki bietet die LED-Technologie von OKI durch den weißen Toner eine höhere Deckungskraft. Außerdem muss weiße Tinte zur besseren Deckung viele schwere Pigmente enthalten, die den Tintendruckkopf gerne „verkleben“. Die OKI Drucker sind Wartungsarm und liefern Dank der OKI LED-Technologie sofort trockene, kratzfeste und robuste Ausdrucke. Sollten Sie aus der gleichen Familie 'nur' einen 4-Farbdrucker suchen, empfehlen wir den neuen OKI Pro9431dn, den Nachfolger des bisherigen ES9431dn - mit größeren Tonerkartuschen.

Weiterverarbeitungsmöglichkeiten

1. Etikettenbögen,Verpackungen/Verpackungsdummys

In Kombination mit unserem Gemini bzw. dem iMark, einer vollautomatischen Stanzen, erzeugen Sie Etiketten, Visitenkarten, Freiformkarten, kleine Schachteln und vieles mehr einfach und preiswert. Es können sowohl A4 als auch A3 Blattformate bis max. 350g/m² verarbeitet werden. Abhängig von der Dicke und Steifigkeit der Blätter kann die digitale Stanze 40 bis 120 Blatt automatisch verarbeiten, ohne dass ein Bediener eingreifen muss. Anschnitt (Halbschnitt) für Klebefolien sowie Durchschnitt ist problemlos möglich.

2. Farbige Briefhüllenproduktion mit OKI Pro9542dn

Ein hochmoderner Drucker verdient einen hochmodernen Feeder ... der LF PRO PLUS, macht den OKI PRO9542dn zur Lösung für die Produktion von farbigen sowie weißen Formatumschlägen.

CMYK + Weiß oder Klarlack Mit der Einführung der A3+ Drucker OKI  Pro9541dn  (CMYK + Weiß oder Klarlack) bzw. OKI  Pro9542dn  (Weiß + CMYK) wechselt OKI beim grafischen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die neue Dimension von OKI im digitalen LED-Druck

CMYK + Weiß oder Klarlack

Mit der Einführung der A3+ Drucker OKI Pro9541dn (CMYK + Weiß oder Klarlack) bzw. OKI Pro9542dn (Weiß + CMYK) wechselt OKI beim grafischen Digitaldruck in einen neuen Bereich, den Weißdruck. Diese neuen LED Drucker bieten neben einer herausragenden Druckqualität, niedrigen Druckkosten und einer hohen Medienflexibilität die einzigartige Möglichkeit, 5-farbig zu drucken.

Dabei garantiert die LED Drucktechnologie von OKI nicht nur ein umfangreiches Farbspektrum zu einem günstigen Anschaffungspreis, sondern bietet auch die Möglichkeit, die zusätzliche fünfte Vollton-Farbe, Weiß oder Klar in einem Arbeitsschritt mit zu drucken. Eine Vielzahl kreativer Druckideen auf farbigen oder dunklen Druckmedien sind jetzt realisierbar und einfach umzusetzen.

Ideal für die grafische Industrie und das kreative Gewerbe

Die OKI Pro Serie wendet sich an Agenturen, Grafikstudios, Designbüros, Druckvorstufenbetriebe und Druckereien und bietet beispielsweise eine effektive Produktion von Kleinauflagen oder farbechte Konzept- und Designproofs vor dem eigentlichen Druck. Bei einem Seitenpreis weit niedriger als bei Inkjet-Prooflösungen glänzt die Pro Serie vor allem auch durch höhere Geschwindigkeit. Dabei wird der PSO_uncoated- bzw. FOGRA47 Farbraum komplett abgedeckt, isocoated_v2 bzw. der FOGRA39 Farbraum wird fast erreicht. Schnell – und das bei gleichzeitig niedrigen Seitenkosten: Das ist die Pro-Reihe von OKI, die farbkonsistenten Druck von Print-On-Demand oder Kleinauflagen in Druckereien oder Agenturen ermöglicht, auf vielfältigen Bedruckstoffen bis 360 g/m² und Duplexdruck bis 320 g/m² inkl. der Möglichkeiten der 5. Farbe – Weiß oder Klarlack.

Zuverlässiges Color-Management 
mit OKI Pro und EFI Fiery XF

Für ein zuverlässiges Color-Management beim Druck mit Klarlack oder Weiß empfiehlt es sich, die OKI Pro Serie mit der EFI Fiery XF Software zu betreiben. Anders als beim Tintenstrahldruck oder anderen Inkjetlösungen wie beispielsweise dem UJF-3042 von Mimaki bietet die LED-Technologie von OKI durch den weißen Toner eine höhere Deckungskraft. Außerdem muss weiße Tinte zur besseren Deckung viele schwere Pigmente enthalten, die den Tintendruckkopf gerne „verkleben“. Die OKI Drucker sind Wartungsarm und liefern Dank der OKI LED-Technologie sofort trockene, kratzfeste und robuste Ausdrucke. Sollten Sie aus der gleichen Familie 'nur' einen 4-Farbdrucker suchen, empfehlen wir den neuen OKI Pro9431dn, den Nachfolger des bisherigen ES9431dn - mit größeren Tonerkartuschen.

Weiterverarbeitungsmöglichkeiten

1. Etikettenbögen,Verpackungen/Verpackungsdummys

In Kombination mit unserem Gemini bzw. dem iMark, einer vollautomatischen Stanzen, erzeugen Sie Etiketten, Visitenkarten, Freiformkarten, kleine Schachteln und vieles mehr einfach und preiswert. Es können sowohl A4 als auch A3 Blattformate bis max. 350g/m² verarbeitet werden. Abhängig von der Dicke und Steifigkeit der Blätter kann die digitale Stanze 40 bis 120 Blatt automatisch verarbeiten, ohne dass ein Bediener eingreifen muss. Anschnitt (Halbschnitt) für Klebefolien sowie Durchschnitt ist problemlos möglich.

2. Farbige Briefhüllenproduktion mit OKI Pro9542dn

Ein hochmoderner Drucker verdient einen hochmodernen Feeder ... der LF PRO PLUS, macht den OKI PRO9542dn zur Lösung für die Produktion von farbigen sowie weißen Formatumschlägen.

Filter schließen
von bis
TIPP!
A3 OKI Pro8432WT Weißdrucker A3 OKI Pro8432WT Weißdrucker
A3 Weißdrucker | CMYW | 64 bis zu 256 g/m² | farbige A4 und A3 Medien, Klarsichtfolien und Transfermedien | Pro8432WT - Toner für 5.000 Seiten (CMY) und 4.000 Seiten (W) sowie z wei weitere weiße* Toner im Lieferumfang enthalten (*...
Preis auf Anfrage
A4 OKI PRO6410 Neon A4 OKI PRO6410 Neon
A4 | Neon-Farben | bis zu 250 g/m² | Eintrittskarten, Coupons, Urkunden oder andere wichtige Dokumente lassen sich mit dem Weißtoner vor Fälschung schützen, denn der Toner wird von blauem UV-Licht reflektiert und gibt so aufgedruckte...
Preis auf Anfrage
A4 OKI PRO7411WT Weißdrucker A4 OKI PRO7411WT Weißdrucker
A4 Weißdrucker | CMYW | bis zu 250 g/m² | farbige A4-Medien, Klarsichtfolien und Transfermedien | Pro7411WT - Toner für 4.000 Seiten (CMY) und 2.300 Seiten (W) im Lieferumfang enthalten. Der OKI Pro7411WT gehört zu OKI`s White Toner (WT)...
Preis auf Anfrage
Zuletzt angesehen