LF600 - Digitale Stanze für Etikettenbögen, Verpackungen/Verpackungsdummys u.v.m.

LF600 - Digitale Stanze für Etikettenbögen, Verpackungen/Verpackungsdummys u.v.m.
5.890,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit 2-5 Werktage

  • LF600
UniNet iColor LF600 Cut Sheet Finisher / vollautomatische Stanzen Digitale Stanze... mehr
Produktinformationen "LF600 - Digitale Stanze für Etikettenbögen, Verpackungen/Verpackungsdummys u.v.m."

UniNet iColor LF600 Cut Sheet Finisher / vollautomatische Stanzen

Digitale Stanze für Etikettenbögen, Verpackungen/Verpackungsdummys u.v.m.
 

UniNets LF600 ermöglicht das vollautomatische Stanzen und Schneiden von Klebefolien, Papier, Folien und Karton die im Digitaldruck, Siebdruck oder Offset bedruckt wurden: Grafiken nach individuellen Vorgaben für Produktverpackungen, Dummys, POS, Grußkarten, Etiketten, Schilder, Buttons und vieles mehr flexibel und bereits ab Auflage 1 wirtschaftlich schneiden.

   
iColor LF600

Vollautomatisch werden die Bögen mit einem pneumatischen Arm aus der Zufuhr genommen und in den Schneideplotter eingelegt.

Abhängig von der Materialdicke kann das System von 40 bis 100 Bögen verarbeiten. Es können zusätzliche Blätter hinzugefügt werden, während die Maschine in Betrieb ist, also ohne die Maschine stoppen zu müssen. Das System ist mit einem internen Vakuumkompressor ausgestattet, der keinen externen Kompressor erfordert.

Dieser innovative Desktop-Cutter verarbeitet verschiedene Materialarten mit unterschiedlichen Gewichten und Stärken und Blattgrößen von A4 (LEF) bis zu 350 x 700 mm. Für Verpackungsmuster (Dummys), Visitenkarten etc. kann Karton oder Pappe von 200 bis zu 350 g/qm durchgeschnitten werden.



Die Geschwindigkeit variiert je nach Komplexität des Umrisses durchschnittlich ca. 30-40 Sekunden beim Schneiden von Klebeetiketten. Der Durchsatz beim Durchschneiden ist etwas langsamer und vor allen Dingen für den Dummybau - zum Beispiel in Agenturen - oder bei der Produktion von Visitenkarten Kleinauflagen interessant.

Die korrekte Bogenausrichtung wird durch die mitgedruckten Black-Marks für jedes Blatt erreicht. Der integrierte i-Mark-Sensor misst die Registrierungsmarken.  Das System schneidet mit einer Genauigkeit von etwa 0,0079" (0,2 mm). Die Technologie führt regelmäßige Überprüfungen der Marken durch und korrigiert die Schneideausrichtung entsprechend.

Die Registrierungsmarken werden in der Größe von 4 mm im Quadrat angelegt. Dies ermöglicht eine maximale Bogenausnutzung und minimiert den Ausschuss. Wenn kein Präzisionsschneiden erforderlich ist, kann auf die Registrierungsmarken im automatischen Schneidemodus verzichtet werden.

iColor LF600
   
icolor 900

Das Schneiden kann auch im Schraffurmodus erfolgen, der  so genannte Kontinuitätspunkte auf dem Material hinterlässt. Damit wird ein Ablösen während des Schneidens vermieden.Die Plotterklinge ist in zwei Positionen einstellbar: Im Durchschneidemodus arbeitet sie durch eine Öffnung, die den übermäßigen Verschleiß der Klinge beim Schneiden des Materials verhindert.Das System besteht insgesamt aus drei Komponenten: Die Lade- und Zuführung mit pneumatischen Arm, den Schneideplotter von Graphtec und die Ablage/Rutsche für die fertigen Bögen.

   

Das Gerät wird über ein USB-Kabel mit dem Rechner (PC Win 8 oder höher) verbunden auf dem die Software installiert ist. Mac-Anwender können die Software unter Parallels installieren und den LF600 nutzen.

Die Software verwaltet die Datei mit dem Schneidepfad im Adobe Illustrator-Format. Die Schnittkontur muss zusammen mit den schwarzen Registrierungsmarkierungen gespeichert werden, während der Rest der Grafik auf nicht sichtbaren Ebenen verbleiben kann.

icolor 900
 

Maße

Gesamtabmessung:

 

116 cm x 70 cm inkl. Zufuhr und Ausgabe

Tischfläche Länge:

 

81 cm

Auslaufschale:

 

35 cm

Plotter Breite:

 

70 cm

Weiterführende Links zu "LF600 - Digitale Stanze für Etikettenbögen, Verpackungen/Verpackungsdummys u.v.m."
Zuletzt angesehen